• Bolend

Lockdown 2.0


Leider ist es mal wieder soweit, denn nasses und kaltes Wetter ist nun mal auch der Nährboden, für vielerlei Krankheiten, wie Grippe, Influenza und im Moment ja schwer in aller Munde, der Corona Virus Covid 19, der die ganze Welt auf Trab hält.

Daher wurde wieder ein Lockdown von der Regierung verhängt, um diesem Virus Einhalt zu gebieten.

Leider geht das bei vielen sehr aufs Gemüt (Depressionen sind die Folge), da vieles was Spaß macht im Alltag einfach mal wegfallen muss, wie zum Beispiel Essen gehen oder der Sport in den Fitness Studios.

Dabei ist doch gerade der Sport für das Immunsystem, eines mit der wichtigsten Sachen.

Wie macht ihr das denn jetzt, da ab heute ja das Fitnessstudio wieder einmal geschlossen hat? Schreibt mir doch gerne dazu etwas in die Kommentare, ich bin gespannt.

Ich für meinen Teil habe mir vor kurzem erst einen Ergometer von "Sportstech" gekauft auf 0% Finanzierung (Dank PayPal Aktion), da ich sowas schon befürchtete hatte, das zum 2ten Mal der Lockdown ausgerufen wird. Wegen meiner Krankheit, der Multiple Sklerose, ist es aber wichtig, regelmäßig was zu machen, um fit zu bleiben.

So habe ich noch ein paar 2KG Hanteln, eine Bauchtrainerrolle, ein Wackelbrett, sowie eine Sportmatte, auf der ich meine Übungen mit Hilfe von Online Angeboten wie YouTube Videos oder sogar von einigen Fitness Centern angebotenen Workout Streams, wie z.B. der Insel Regensburg.

Natürlich habe ich kein privates Studio zu Hause, geschweige denn eine riesen Wohnung oder gar ein Haus, aber mit etwas Wille und Geschick, bekam ich sogar in unserer kleinen 2 Zimmer Wohnung das alles unter, so dass man es auch schnell zur Hand hat, es aber auch nicht stört. Finanziell bekommt man einen anständigen Heim Trainer übrigens schon ab 300€ aufwärts, meiner hatte aber doch schon auch 475€ etwa gekostet, da er mit Spielereien wie Herzfrequenzmessung über Brustgurt (nicht inklusive) ausgestattet sein musste.

Eine gute Alternative Ist die Bewegung egal in welcher Form auch immer. Ob Rad fahren, spazieren gehen, laufen oder wie bei mir zum Beispiel das Nordic Walking mit 2 Stöcken. Egal, Hauptsache raus an die frische Luft ( natürlich mit dem nötigen Abstand )

Ich habe das Nordic Walking zum Beispiel für mich letztes Jahr erst richtig entdeckt, als ich auf der Reha in Füssen war. Dort gab es nämlich wunderbare Wanderwege in die tiefsten Wäldchen hinein, was mir wirklich sehr Spaß bereitete, obwohl ich nicht so gut zu Fuß zu diesem Zeitpunkt war.

An die "neuen Freiland Besucher" aber vorne weg, es ist nicht schlimm sich selbst zu verpflegen, aber bitte nehmt euren Müll dann auch wieder mit, sodass unsere Umwelt nicht noch zusätzlich belastet wird.

Für all diejenigen, die in der Stadt zum Beispiel Leben, empfehle ich einen schönen Park aufzusuchen oder noch besser irgendwo aufs Land oder in den Wald zu fahren, um da dann neue Energie zu tanken.

Wer sich zum Nordic Walking in und um Regensburg verabreden will, der kann mich gerne kontaktieren, um mit mir mir vielleicht schon bald regelmäßig zu walken. (ganz Corona konform natürlich)


In diesem Sinne, kommt gut durch diese Zeit und geht achtsam miteinander um, dann schaffen wir auch diese Krise.


Bleibt gesund


MfG Euer Bolend

36 Ansichten0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen